Person

Märchenerzählerin Kerstin LauterbachMein Weg zur Märchenerzählerin begann zunächst ganz praktisch: Als Erzieherin und später als Leiterin des Schulkindergartens „Maria Ward“ in Würzburg band ich das Erzählen von  Märchen und Erfinden von Geschichten in den pädagogischen Alltag.

Die Theorie folgte an der Universität Bamberg. Im Rahmen des Studiums der Sozialpädagogik entstand meine Diplomarbeit
„Das deutsche Volksmärchen und seine Anwendbarkeit in der sozialpädagogischen Arbeit; mit einem Praxisbeispiel zu Frau Holle aus der Sammlung der Brüder Grimm.“

Anfang 2007 machte ich mich auf und ging den Jakobsweg,
von Saint-Jean-Pied-de-Port nach Santiago de Compostela
und Finisterra, mit dem Wunsch:
meine Kreativität wieder zu entdecken, meine Lust
am Erzählen und Entdecken und Erfinden von Geschichten…
Schon auf dem Jakobsweg begann ich wieder Geschichten zu erzählen, die ganz spontan entstanden.
Zu Hause angekommen, ging es gleich mit dem Erzählen weiter.

Um das Erzählen auf „professionelle Füße zu stellen“ absolvierte ich verschiedene Ausbildungen und Seminare zu den Themen Märchen, Theater, Gesang, Rezitation und Improvisation

Mehrjährige Erzählausbildungen:

    • Universität der Künste, Berlin

Künstlerisches Erzählen – Storytelling in Art and Education
1. Zertifikatskurs der Universität der Künste Berlin (UdK) vom September 2011 bis Februar 2013
Konzept und inhaltliche Leitung: Frau Prof. Dr. Kristin Wardetzky und Ragnhild A. Morch

    • Europäische Märchengesellschaft, Rheine

Märchen x 8
Kurs der Europäischen Märchengesellschaft (EMG)
Zweijähriger Kurs in 8 Teilen zum Märchenerzählen, Oktober 2011 bis August 2013
Leitung: Dr. Heinrich Dickerhoff und Sabine Lutkat

Mehrmonatige Ausbildungen:

  • 2008 am Figurentheater-Kolleg in Bochum
    Ausbildung im Puppenspiel, Schauspiel, Maskenarbeit, Stimm- und Sprecherziehung, u. a. bei Susanne Olbrich, Gudrun Jäger, Ulrike Mierau und Silke Geyer. Abschlussarbeit „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ als Handpuppen- und Schattenspiel.
  • 2010 am Figurentheater-Kolleg in Bochum
    Märchenerzählerausbildung bei Jürgen Janning
  • 2010 am Theater o.N. in Berlin
    Mehrmonatige Assistenz in verschiedenen Bereichen, u. a. bei Uta Schulz und Ania Michaelis
  • 2011 am Figurentheater-Kolleg in Bochum
    Die Kunst der Rezitation bei Jürgen Jannig, langjähriger Dozent für Sprecherziehung an der Universität Münster


Seminare:

  • Europäische Märchengesellschaft (EMG), Rheine
    Mutter – große Mutter – Stiefmutter (Sabine Lutkat 2012)
    Märchenerzählen – Intensivkurs (Sabine Lutkat 2012)
    Marketing und Management für Erzähler (Annette Martin 2011)
    „Die jungfräuliche Königin“ Aufbaukurs für Märchenerzähler (Sabine Lutkat)
    Von Verhüllungen und Entwicklungen (Sabine Lutkat 2015)
    Von Drachen, Draugs und dunklen Mächten (Akademie Stapelfeld 2016)
    Märchenhafte Beziehungen (Dr. Heinrich Dickerhoff, Sabine Lutkat 2015)
    Brücken bauen (Pro. Otto Betz 2011)
  • Stuttgarter Märchenkreis
    Märchen frei erzählen (Christiane Willms 2011)
    „Auf deine Ziele kommt es an“
    – Coaching für Erzähler (Martin Ellrodt 2015)
  • Märchenstiftung Walther Kahn, Volkach
    Bratenwunder, süßer Brei – oder Menschenfresserei? 2016
    Märchen verstehen – Märchen vermitteln
    (u.a. Helga Zitzlsperger) 2013
    Märchen erzählen, hören, lesen (u.a. Kristin Wardetzky) 2012
    Achtsamkeit im Umgang mit Mensch und Natur 2011
    Märchen Münsterchwarzach 2008
  • Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, Volkach
    Alles Lyrik (u.a. F.-J. Payrhuber)
  • Symposium Münsterschwarzach
    Erzählen und kulturelle Bildung:
    Modelle – Konzepte – Utopien
    2015
  • Symposium Akademie Remscheid
    Erzählen in Zeiten kultureller Vielfalt:
    Modelle. Konzepte. Utopien. 2016
  • Märchensymposium Meiningen
    Papiertheater – Jörg Baesecke
  • Figurentheater-Kolleg Bochum
    Vorlesend erzählen – erzählend vorlesen (Rolf Peter Kleinen)
    Märchen ins Spiel gebracht (Margrit Gysin)
    Maskenbau und Maskenspiel, mit öffentlichem Auftritt (Silke Geyer)
    Obertonsingen & Stimmimprovisation (Lothar Berger)
    Persona dolls – Puppen mit Persönlichkeit (M. Gysin/Irene Beeli)
    Improvisationstheater (Bernd Witte)
    Das Spiel mit der Klappmaulfigur (Neville Tranter)
    Wege zur authentischen Stimme (Martin Sauermann)
    Märchen frei erzählen für Kinder (Christiane Willlms)
  • Erzählernetzwerke
    Mitglied der Europäischen Märchengesellschaft e.V.
    seit 2014 Gildeerzählerin der Europäischen Märchengesellschaft e.V.
    Mitglied im VEE Verband der Erzählerinnen und Erzähler